Wörterbuch für Latein-Deutsch und Deutsch-Latein

Übersetzungen  ›  Sallust  ›  Bellum Catilinae (1)  ›  044

Post, ubi regium imperium, quod initio conservandae libertatis atque augendae rei publicae fuerat, in superbiam dominationemque se convortit, inmutato more annua imperia binosque imperatores sibi fecere: eo modo minume posse putabant per licentiam insolescere animum humanum.

‹ Vorherige Textstelle  oder  Nächste Textstelle ›

Analyse der Wortformen

animum
animus: Seele, Mut, Herz, Geist, Sinn, Absicht, Leben, Gesinnung, Charakter
annua
annua: jährlich
annuum: jährlich, EN: yearly payment (usu. pl.)
annuus: jährlich, für ein Jahr, ein Jahr dauernd, EN: for a year, lasting/appointed for a year
atque
atque: und, wie, als, und dazu, und besonders, sowie, und auch
augendae
augere: vergrößern, mehren, steigern, vermehren, fördern
binosque
binus: EN: two by two
conservandae
conservare: bewahren, retten
dominationemque
dominatio: Herrschaft, Gewaltherrschaft, Alleinherrschaft, EN: mastery, power
binosque
duo: zwei, beide
eo
eare: gehen, marschieren
eo: dahin, dorthin, desto
fuerat
esse: sein, sich befinden, existieren, da sein, vorhanden sein
fecere
facere: tun, machen, handeln, herstellen
humanum
humanum: gebildet, EN: human affairs (pl.), concerns of men
humanus: menschlich, gebildet, menschenwürdig, menschenfreundlich, kultiviert
eo
idem: derselbe, dieselbe, dasselbe
inmutato
immutare: verändern
imperatores
imperator: Feldherr, Kaiser, Herrscher, Oberbefehlshaber
imperium
imperium: Herrschaft, Reich, Befehl
in
in: auf, gegen, nach, in, in ... hinein, bei, an, innerhalb
initio
initiare: einführen, in einen geheimen Gottesdienst einweihen
initium: Anfang, Beginn, Eingang, der Anfang, EN: beginning, commencement
insolescere
insolescere: übermütig werden
eo
ire: laufen, gehen, schreiten
is: derjenige, er, dieser, diese, dieses, sie, es, diejenige, das
libertatis
libertare: befreien
libertas: Freiheit, Freimut, Erlaubnis, Unabhängigkeit
licentiam
licentia: Freiheit, Willkür, Zügellosigkeit, Erlaubnis
modo
modo: gerade, nur, eben, soeben, eben erst, bald, in kurzer Zeit
modus: Art (und Weise)
more
morus: Maulbeerbaum
mos: Brauch, Sitte, Wille, Vorschrift
movere: bewegen, anregen, erregen, antreiben, beeindrucken, beeinflussen
per
per: durch, hindurch, aus
posse
posse: können, imstande sein, Einfluss haben, vermögen
Post
post: hinten, später, nachher, außerdem, danach, nach
publicae
publicus: staatlich, öffentlich, allgemein
putabant
putare: meinen, glauben, halten für, einschätzen, berechnen
dominationemque
que: und
quod
qui: welcher, der, wer, dieser (relativischer Satzanschluss)
quod: weil, dass, welches, der Umstand dass, inwiefern, insofern als
regium
regius: königlich
rei
res: Ding, Sache, Vermögen, Angelegenheit
reus: Angeklagter, Sünder
regium
rex: König
superbiam
superbia: Hochmut, Übermut, Stolz, Überheblichkeit, Arroganz
superbire: übermütig sein
ubi
ubi: sobald, wo, als, da

Ähnliche Textstellen

Latein auf Android

Wortschatz · Textstellen · App · Datenschutz · Impressum