Wörterbuch für Latein-Deutsch und Deutsch-Latein

Übersetzungen  ›  Juvenal  ›  Saturae (IX) (1)  ›  030

Improbus es cum poscis ait.

‹ Vorherige Textstelle  oder  Nächste Textstelle ›

Analyse der Wortformen

cum
cum: obwohl (mit Konjunktiv), weil, während, da, als (mit Konjunktiv), nachdem, (immer) wenn, mit (Präposition)
es
esse: sein, sich befinden, existieren, da sein, vorhanden sein
Improbus
improbus: böse, schlecht, das rechte Maß überschreitend, unanständig
poscis
poscere: fordern, verlangen

Ähnliche Textstellen

Latein auf Android

Wortschatz · Textstellen · App · Datenschutz · Impressum