Wörterbuch für Latein-Deutsch und Deutsch-Latein

Übersetzungen  ›  Cicero  ›  In Verrem (II.4) (14)  ›  660

Itaque aedificiis omnibus, publicis privatis, sacris profanis, sic pepercit quasi ad ea defendenda cum exercitu, non oppugnanda venisset.

‹ Vorherige Textstelle  oder  Nächste Textstelle ›

Analyse der Wortformen

ad
ad: nach, zu, an, bei, bis zu, zu ... hin
aedificiis
aedificium: Gebäude, Gehöft, Bau, Bauwerk
cum
cum: obwohl (mit Konjunktiv), weil, während, da, als (mit Konjunktiv), nachdem, (immer) wenn, mit (Präposition)
defendenda
defendere: verteidigen, abwehren, schützen
ea
eare: gehen, marschieren
exercitu
exercere: üben, ausüben, trainieren
exercitus: Heer, geübte Mannschaft, Streitmacht
ea
idem: derselbe, dieselbe, dasselbe
is: derjenige, er, dieser, diese, dieses, sie, es, diejenige, das
Itaque
itaque: daher, deshalb, und so, infolgedessen
non
non: nicht, nein, keineswegs
omnibus
omne: alles
omnis: alles, ganz, jeder
oppugnanda
oppugnare: bestürmen, angreifen
pepercit
parcere: sparen, etwas unterlassen, verzichten auf, (ver)schonen
privatis
privare: berauben
privatus: privat, persönlich, einer einzelnen Person gehörig, einem Privatmann gehörig
profanis
profanus: ungeweiht, unheilig, EN: secular, profane
publicis
publicus: staatlich, öffentlich, allgemein
quasi
quasi: als wenn
sacris
sacer: geweiht, heilig
sacrum: heiliger Gegenstand, Heiligtum, Opfer
sic
sic: so, auf diese Weise, dadurch, demnach
venisset
venire: kommen

Ähnliche Textstellen

Latein auf Android

Wortschatz · Textstellen · App · Datenschutz · Impressum